Am 1. Turniertag der 31. inoffiziellen Stadtmeisterschaften gab sich der Titelfavorit MTV Wolfenbüttel keine Blöße und zog souverän als Gruppensieger mit maximaler Punkteausbeute in die Finalrunde ein.

Die 2. Herren des BV Germania Wolfenbüttel belegte den 2. Platz. Im ersten Spiel des Tages noch 0:6 gegen den MTV verloren, erreichte die Mannschaft von Trainer Bilal Kötüz noch starke 12 Punkte und musste sich nur der Mannschaft von Arminia Adersheim geschlagen geben, welche an diesem Tage mit 11 Punkten auf Rang 3 landete.

Auf Rang 4, und damit ebenfalls für die Finalrunde qualifiziert, lief der SV Fümmelse ein.

Der BV Germania wünscht den nicht qualifizierten Teams der Sportfreunde Ahlum, des Lindener SV und des TSV Leinde viel Erfolg für die anstehende Rückrunde!

Als beste Torschützen zeichneten sich vom MTV Wolfenbüttel Niklas Kühle und Joscha Plünnecke mit jeweils 7 Treffern sowie Nauras Khalid vom BV Germania II mit 6 Treffern aus.

Wir freuen uns auf den heutigen 2. Turniertag!

2018 Vorrunde 1