Am gestrigen Sonntag stand für die zweiter Vertretung des BVG mal ein spielfreier Tag an. Welchen Trainer Bilal Kötüz jedoch nicht einfach verfallen ließ. Er nutzte die Pause um die Mannschaft weiterhin Fit zuhalten und für das nächste Spiel gegen Ligakonkurrenten SV Kissenbrück vorzubereiten.

Am Vormittag ging es in die Willhelmstraße nach Braunschweig wo uns der Europameister im Brazilian Jiu Jitsu, Onur Yasar in seiner Academia Braunschweig willkommen hieß und uns ordentlich zum schwitzen brachte.

Nach einer knackigen Runde mit diversen Übungen zum Aufwärmen ging es zum CrossX Ganzkörpertraining über. Und erwartete ein 13-teiliges Zirkeltraining mit diversen, anstrengenden und kräftezehrenden Übungen.

Jeweils eine Minute mussten die Männer alles geben und hatten nach jeder Übung lediglich 10 Sekunden Pause.

Nach 15 Minuten war es dann geschafft.
Doch das Training war nicht ganz beendet.
Unter Kampfsport und Fitness Trainer Onur Yasar wurde dann noch etwas Kampftraining erteilt.

Mit einer Menge Spaß ging es nach einer Demonstration des Europameisters auch selber ans umsetzen und üben, bevor es dann ernst wurde und es hieß 'Mann gegen Mann'.

Eins gegen eins ging es dann los und die Jungs probierten das gelernte mit Freude selber aus.

Nach dem anstrengenden Kräftemessen war es geschafft. Sichtlich erschöpft doch mit einem Lachen im Gesicht verließ die zweite Mannschaft des BVG die Academia Braunschweig.

Vielen vielen Dank für das Klasse Training! Es hat uns wirklich Spaß gemacht - bis zum nächsten mal!

Am Dienstag geht es dann wie gewohnt auf dem Platz weiter - für die nächsten drei Punkte!

WIR sind Germania

#bvgermania #ultrasvondiezweite #gutkick