Auch der Auftritt im ersten Bezirksligaspiel war erfolgreich gewesen. Mit einem 2:0 gegen die Gäste vom TSV Üfingen, konnten die 1. Herren am heutigen Spieltag die ersten drei Punkte einfahren.

Bereits in der 6. Spielminute stand es 1:0 für Germania. Ein Eigentor nach einem gut geschossenen Freistoß brachte die frühe Führung. Danach kam der TSV Üfingen besser ins Spiel. Und so gab es auch auf Seiten der Gäste ein paar gute Torchancen. Das 2:0 für Germania kam dann zur rechten Zeit. Nach einem schnellen Angriff über das rechte Zentrum, konnte unsere Nummer 15, Thomas Reiswich, in der 36. Spielminute auf 2:0 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Germanen besser Druck aufbauen und waren nun auch schneller am Ball. Viele Torchancen wurden erarbeitet. Doch leider wurde davon keine genutzt. Das eine oder andere Mal, konnte der Keeper unserer Gäste die eins zu eins Situation für sich gewinnen. Und auch die Gäste hatten in der zweiten Halbzeit eine große Chance, als sie den Spielball nur gegen die Torlatte schossen.

Unser Mannschaftskapitän Maurice Bröer zum heutigen Spiel: „Für das erste Saisonspiel bin ich zufrieden mit unserer Leistung. Wenn auch noch nicht alle spielerischen Elemente gepasst haben, konnten wir in den Zweikämpfen mit der richtigen Einstellung überzeugen. Wir hatten insgesamt mehr vom Spiel, müssen jedoch bei der Verwertung unserer Chancen deutlich konsequenter werden. Das nehmen wir für die nächsten Spiele mit und wollen uns weiter steigern.


An dieser Stelle möchten wir der Nummer 15 vom TSV Üfingen, Moritz Urban, alles Gute wünschen. Wir haben nach dem Spiel die Nachricht erhalten, dass er sich leider sehr unglücklich einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Moritz, wir wünsche dir alles Gute und hoffen, dass du wieder schnell gesund wirst.


WIR
sind Germania!

Zuschauer:
ca. 120

Tore:
1:0 (6.) Eigentor
2:0 (36.) Thomas Reiswich

Bildergalerie, 22.08.2021 | 33 Fotos