Nur wenige Tage nach den ersten Trainingseinheiten, konnten unsere Germanen am heutigen und sehr windigen Tag, ihr erstes Freundschaftsspiel für sich gewinnen. Nach der Absage vom VfL Leiferde, konnte kurzfristig der SV 1890 Westerhausen zum ersten Freundschaftsspiel auf dem MKN-Sport-Park in diesem Jahr begrüßt werden.

Bereits nach wenigen Minuten konnten die Zuschauer das 1:0 bejubeln. Nach einem feinen Pass auf den rechten Flügel, konnte unsere Nummer 10, Justin-Cedric Speck, den Spielball perfekt mitnehmen, um im Anschluss eine wunderschöne Flanke auf den kurzen Pfosten zu ziehen. Dort tauchte unsere 77, Rico-Rene Frank, auf. Und der ließ sich nicht zweimal bitten. Mit einem spektakulären Hakenschuss brachte er den Spielball perfekt zwischen Keeper und kurzen Posten ins Tor unserer Gäste.

Und auch das 2:0 erfolgte nur wenige Minuten später. Unsere Nummer 14, Lando Baerwolf, zog nach links in der 16er, umspielte den Keeper und schoss den Spielball ins leere Tor unserer Gäste. Mit einem 4:0 ging es dann in die Halbzeitpause.

Und auch in der zweiten Hälfte konnten die Zuschauer noch insgesamt fünf weitere Tore sehen. Pünktlich zum Abpfiff konnte sich Neuzugang Ivan Richir Tchani Fongang über das 7:2 freuen. Nachdem der Spielball schon fast über die Torauslinie war, gab es einen scharfen Pass in den Fünfmeterraum, wo unsere neue Nummer 21 perfekt stand und den Spielball ins Tor der Gegner schoss. Mit dem heutigen 7:2 (4:0), verließen unsere Germanen sehr zufrieden den Platz. 


An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön an den SV 1890 Westerhausen, dass dieses Freundschaftsspiel heute stattfinden konnte.

WIR sind Germania!


Bildergalerie, 30.01.2022 | 27 Fotos
Haupt- und Trikotsponsor

MKN GmbH & Co. KG

Premiumpartner
 

Pan Acoustics GmbH

Hofbrauhaus Wolters GmbH