Am gestrigen Sonntag, den 09.08., empfing der BV Germania bei 35 Grad die 1. Mannschaft von Viktoria Salzgitter Thiede.
Die erste Halbzeit begann relativ ausgeglichen mit einer schnellen Führung für den BVG durch Jonas Feder.
Nach vielen technischen Fehlern und fehlendem Zusammenspiel, kassierte man den Ausgleich in der 16. Minute durch ein Eigentor. Davon ließ sich die Nummer 9 des BVG, Yannik Schmidt, aber nicht abschrecken und erhöhte in der 23. Minute auf den Halbzeitstand von 2:1.

Nichts scheint in diesen Tagen so, wie es noch vor wenigen Wochen war. An das, was man vorher Normalität nannte, ist aktuell nicht mehr zu denken. Die ersten Schritte zur Verbesserung der Situation, sind gleichzeitig simpel und doch wichtig: Den direkten unmittelbaren Kontakt zu Freunden oder Bekannten meiden und anstelle dessen einmal mehr das Telefon benutzen; die generelle Distanz halten und somit auf sich und andere achten.

Jan Kolodziej übernimmt die 1. Herren im MKN-Sport-Park
Bereits jetzt laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. Nachdem in der vergangenen Woche bereits der neue sportliche Leiter Habil Turhan vorgestellt wurde, ist nun auch eine Entscheidung für die Trainerposition gefallen.

Habil Turhan wird ab dem 01.07.2020 sportlicher Leiter beim BV Germania Wolfenbüttel. Der 38-jährige stand zuletzt als Trainer des Oberligisten MTV Wolfenbüttel an der Seitenlinie.

Nachdem die Verantwortlichen bereits vor kurzem Nägel mit Köpfen gemacht haben und die Verträge mit 1.Herren Coach Kötüz und A-Jugend Trainer Taute verlängert haben, gibt es nun Veränderungen auf der Trainerbank der U23. 

Wir laden Euch herzlich zur Mitgliederversammelung am Donnerstag, den 25.04.19 um 19.10 Uhr ein.
Alle Infos und die Tagesordnung findet ihr im Anschreiben.

Einstimmig wiedergewählt wurden im Rahmen der Mitgliederversammlungen die bisherigen Abteilungsleiter Henrik Föhring (Jugend) und Jan Sturm (Herren) einschließlich der bisherigen Stellvertreten.

Nicht nur sportlich wandelt sich einiges an der Schweigerstraße. Zum Ende der Saison wird es auch in der Vereinsgastronomie Veränderungen geben.
Das derzeitige Pächterehepaar Barbara und Peter Hass geben nach knapp drei Jahren hinter der Theke und in der Küche das Zepter aus gesundheitlichen Gründen weiter. 

Der MTV Wolfenbüttel ist zum 15ten mal Stadtmeister! Der Oberligist setzte sich im spannenden Elfmeterschießen gegen den MTV Salzdahlum durch. Damit haben Wolfenbüttels Fußballer wieder Ihren Meister gefunden. Wir gratulieren den Meeschekickern herzlich zu dem tollen Erfolg.

Im Halbfinale stehen: BV Germania 1 - MTV Wolfebüttel und MTV Salzdahlum - SF Ahlum.
Die U23 kämpft um Platz 7 gegen Halchter. Den 5ten Platz spielen der SV Fümmelse und FC Arminia Adersheim aus.