Nicht nur sportlich wandelt sich einiges an der Schweigerstraße. Zum Ende der Saison wird es auch in der Vereinsgastronomie Veränderungen geben.
Das derzeitige Pächterehepaar Barbara und Peter Hass geben nach knapp drei Jahren hinter der Theke und in der Küche das Zepter aus gesundheitlichen Gründen weiter. 
„Es ist uns nicht leicht gefallen die Entscheidung von Barbara und Peter zu akzeptieren. Letztlich geht aber die Gesundheit vor. Wir bedanken uns für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen beiden für die Zukunft alles erdenklich Gute.“ meint Wolfgang Bröer, erster Vorsitzender des BV Germania. 

„Nun beginnt die Suche nach einem Nachfolger, der die Vereinsgaststätte mit Herz und Hingabe weiterführen wird. Wer Spaß am Vereinsleben hat und sich künftig gerne um das leibliche Wohl großer und kleiner Sportsfreunde kümmern möchte, kann sich sehr gerne beim Vorstand der Germanen melden, oder einfach einmal vorbeikommen.“
Auch in der neuen Saison wollen Sportler, Trainer und Anhänger der Herren- und Jugendfußballabteilung an Spiel- und Trainingstagen bewirtet werden.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
WIR sind Germania!