Am gestrigen Sonntag gastierte die 1. Herren des BV Germania beim TSV Sickte.
Nach einer schläfrigen Anfangsphase, in der der BVG nicht gut ins Spiel kam, lud man Sickte zu nahezu 100 prozentigen Torchancen ein.


Nach einem Pfostentreffer und einem freien Schuss, der knapp am Tor vorbei ging, konnten die Germanen das Spiel endlich an sich reißen. Die 1:0 Führung fiel in der 23. Spielminute durch Marius Feder. Jörn Winkler erhöhte nach einem Freistoß aus dem Halbfeld per Kopf auf 2:0.
Im Verlauf bekamen die Gelbhemden mehr Zugriff im Zentrum und erhöhten die Pressingintensität, sodass Marius Feder durch einen Konter zum 3:0 Halbzeitstand erhöhen konnte.
In der zweiten Halbzeit verlor Germania wieder ein wenig die Sicherheit im Passspiel, sowie die Nutzung von Torchancen. Sickte gelang durch einen direkten Freistoß der 1:3 Anschlusstreffer, der aber zu keiner Aufholjagd mehr wurde, da man die restlichen Minuten gesichert über die Bühne bringen konnte.

Am kommenden Mittwoch um 19 Uhr ist der MTV Schandelah-Gardessen zu Gast im MKN-Sport-Park.

Wir sind Germania!
#bettertogether #bvgermania