Der Fußball-Bezirksligist unterliegt in Münchehof in der Nachspielzeit.

Mit einem Unentschieden der unnötigen Sorte musste sich Germania Wolfenbüttel begnügen. In der Fußball-Bezirksliga 3 konnte der BVG gegen harmlose Vienenburger einen Zwei-Tore-Vorsprung nicht über die Zeit bringen.

Die Germanen feierten einen hart erkämpften Sieg auf dem schwer bespielbaren Platz in Bad Harzburg. "Mit dem Platz taten sich allerdings beide Mannschaften schwer", berichtet BVG-Trainer Bilal Kötüz.

Der BVG verliert gegen Salder knapp mit 1:2.

Trotz eines hervorragenden Starts in die Partie verpassten es die Bezirksliga-Fußballer des BV Germania Wolfenbüttel, dem Tabellenzweiten VfL Salder wenigstens einen Punkt abzuknöpfen.

BVG-Akteur Golkowski schenkt Othfresen gleich vier Buden ein.

Ein frühes Tor und eine couragierte Leistung brachten Germania Wolfenbüttel in der Fußball-Bezirksliga am Ende keine Zähler ein. Der Tabellenzweite aus Salzgitter schlug in den letzten zehn Minuten mit zwei Toren zu.

TSV Üfingen - BV Germania Wolfenbüttel 0:1 (0:0). Tore: 0:1 Cedric Kahmann (81.).

Der BV Germania Wolfenbüttel ist im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga 3 angekommen. Die 3:7-Klatsche gegen den FC Heeseberg war bereits das siebte Spiel in Folge ohne Sieg.

Der BV Germania Wolfenbüttel verliert in der Bezirksliga daheim gegen den FC RW Rhüden mit 1:2.

Mit einer Traumkombination entscheidet der MTV II das Stadtderby gegen Germania.