Torfestival im MKN-Sportpark
Vor zahlreichen Zuschauern und bei bestem Fußballwetter ging es vor heimischer Kulisse am vergangenen Sonntag gegen den angeschlagenen ESV Wolfenbüttel.

Es sollte ein harter Sonntag für Germanias Zweite werden.
Nach einem guten Start auf schwierig zu bespielendem Geläuf fiel nach einem perfekt ausgeführten Konter das 1:0 aus Sicht des BVG. Andy Guttierez vollendete eine feine Hereingabe von Daniel Müller per Volleyabnahme unhaltbar ins Tor.

Am gestrigen Sonntag stand für die zweiter Vertretung des BVG mal ein spielfreier Tag an. Welchen Trainer Bilal Kötüz jedoch nicht einfach verfallen ließ. Er nutzte die Pause um die Mannschaft weiterhin Fit zuhalten und für das nächste Spiel gegen Ligakonkurrenten SV Kissenbrück vorzubereiten.

Am Vormittag ging es in die Willhelmstraße nach Braunschweig wo uns der Europameister im Brazilian Jiu Jitsu, Onur Yasar in seiner Academia Braunschweig willkommen hieß und uns ordentlich zum schwitzen brachte.

Bei angenehmen Außentemperaturen und leichtem Sonnenschein ging es am gestrigen Mittwoch um 18:30 um die nächsten drei Punkte bei Bezirsliga Absteiger TuS Cremlingen.

11:17 Uhr die Heimmannschaft betritt mit 17 Mann den A-Platz des MKN-Sportparks.
Der Rasen zeigte sich von seiner besten Seite, Frisch gemäht und ohne Macken.
Beste Voraussetzungen für den ersten Heimsieg der Saison!